MR Security – Goldeneye Trojaner

MR News | 13.12.2016

MR Security – Goldeneye Trojaner

 

Seit Dezember wütet der Verschlüsselungstrojaner Goldeneye in Deutschland umher mit dem Ziel an die Daten von Personalverantwortlichen anhand offener Stellenausschreibungen zu gelangen.
 

Goldeneye sucht sich gezielte Opfer aus den Personalabteilungen in Firmen die über E-Mail kontaktiert werden. Die E-Mails werden in einem fehlerfreien Deutsch verfasst und verwenden eine korrekte Anrede, die zu der Zieladresse passt. Die E-Mails sind mit einem Schadcode im Anhang versehen und nehmen Bezug auf tatsächlich offene Stellenausschreibungen der jeweiligen Firma.
 

Mittlerweile wird der Goldeneye-Trojaner mit unterschiedlichen Absender-Adressen verschickt. Woher die Informationen von Personalverantwortlichen der Firmen stammen ist derzeit noch unklar. Die Angreifer nutzen dutzend gültige Stellenausschreibungen mit den richtigen Stellenbeschreibungen. Man sollte sich solch einkommende Mails definitiv gut betrachten und auf keinen Fall Excel-Dateien öffnen, die per E-Mail reinkommen bei denen Sie sich nicht sicher sind, dass sie infiziert sind.
 

Unser MR | Security Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir beraten Sie gerne!

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular vollständig aus, damit wir Ihnen die bestmöglichste Beratung bieten können.
:

MR Datentechnik

Vertriebs- und Service GmbH

Emmericher Straße 13
90411 Nürnberg
info@mr-daten.de
+49 911 5 2147-0

 

Kontakt


Ihr persönlicher Kontakt:
Gudrun Steingräber

MR Newsletter

Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserem
MR Newsletter an und erhalten Sie aktuelle
Informationen und Angebote.

Unser MR Newsletter: