Sie sind hier

Software Asset Management

Software Asset Management IT Systemhaus MR

Software Asset Management sorgt dafür, Geschäftsrisiken zu senken und Investitionen strategisch auszurichten.

Software Asset Management bedeutet Software als zentralen Wert für Ihr Unternehmen wahrzunehmen, Ziele und Strategien zu definieren um tragfähige Strukturen und Prozesse zu etablieren. SAM betrifft jede Abteilung und jede Ebene in Ihrem Unternehmen. Es geht nicht allein um die korrekte Lizenzierung sondern vielmehr um eine ganzheitliche Sicht auf das Asset Software.

Unsere Experten bieten Ihnen Services von der Analyse über die Entwicklung einer Strategie und Konzeption bis hin zu Implementierung und dem Support. Dabei bieten wir Ihnen neben dem Software Asset Management auch Kompetenz und Erfahrung zum klassischen Client & Mobile Device Management, sowie Asset- und Vertragsmanagement über ITSM Themen wie ServiceDesk, Service Katalog an.

 

Die über die Jahre gewachsenen Lizenzsysteme der Softwarehersteller mit verschiedenen Editionen, Versionen, Erweiterungen und Rechten bieten neben Risiken und Stolperfallen auch eine Menge Potential. Zum Beispiel die Option Software zu mieten aber auch durch Einmal- oder Ratenzahlung zu erwerben bieten Spielraum bezüglich Liquidität und der Planbarkeit von Kosten.

Neben der Software, für physischen Clients und Servern bieten die Hersteller eine Vielzahl von Anwendungen aus der Cloud. Das eröffnet viele Chancen für flexibles und benutzerfreundliches Arbeiten.

 

Ob Betriebssystem oder Anwendungssoftware die Lizenzsysteme lassen viele Wege und Lösungen zu. Wir finden gemeinsam mit Ihnen die strategisch und finanziell günstigste Lösung für Ihr Unternehmen mit Ihren Herausforderungen.

Wie sieht die Lizenzsituation in Unternehmen aus? Liegt eine Über- oder vielleicht eine Unterlizenzierung vor?

 

Die Erfahrung zeigt, dass die Waage bei Unternehmen ohne SAM (Software Asset Management) immer unausgeglichen ist.

Uneinheitliche Beschaffungswege, Lizenzverträge und fehlende Strukturen lassen mit der Zeit ein wackeliges Lizenzkonstrukt entstehen.

 

Wir helfen Ihnen die Untiefen Ihrer Lizenzsituation zu ergründen und ziehen einen Strich unter erworbene und verwendete Nutzungsrechte.

SAM bezieht sich auf die gesamte Infrastruktur eines Unternehmens. Um einen Mehrwert mit SAM zu erzielen ist es daher notwendig, dass die bestehenden Prozesse und Maßnahmen analysiert und bewertet werden um eine Strategie entwickeln zu können.

Dazu dient das SAM Optimization Model (SOM). Das SOM Modell basiert auf der ISO 19770-1 und ist in vier Reifegrad Stufen unterteilt. Wir arbeiten mit Ihnen auf Basis dieses Modells an der Entwicklung von SAM in Ihrem Unternehmen.

 

So wird Software durch stetige Entwicklung vom unkalkulierbaren Risiko zu einem kontrollier- und planbaren Asset.

Jedes SAM Audit ist immer nur eine Momentaufnahme. Für das weitere Vorgehen braucht es Prozesse und Tools die gewährleisten, dass man jederzeit eine komplette Übersicht der Lizenzen des Unternehmens erhalten kann.

 

Beim Deployment Planing geht es darum, durch die Verzahnung von Tools und Prozessen Aufgaben wie Deployment, Metering und Inventarisierung meistern zu können.

Wir helfen Ihnen mit Good Practises und der Auswahl geeigneter Tools für Software Inventarisierung, Verwaltung und Planung.

 

Wir helfen Ihnen mit Good Practises und der Auswahl geeigneter Tools für Software Inventarisierung, Verwaltung und Planung.

Die korrekte Lizenzierung von Software ist – häufig aufgrund des Verwaltungsaufwands – ein Thema das vernachlässigt wird. Doch nicht zuletzt aus finanzieller Sicht lohnt es sich, dieses Thema näher zu betrachten.  Auch wenn Software kein greifbares Gut ist, bleibt es ein Wert. Vermutlich ist die „Unsichtbarkeit“ ein weiterer Grund dafür, dass die Software nicht im Fokus der Aufmerksamkeit ist.

 

Studien belegen, dass fast ein Drittel aller geschäftlich verwendeten Softwareanwendungen nicht korrekt lizenziert sind.

 

Bei den vielen unterschiedlichen Lizenzmodellen, Laufzeiten und Versionen geht der Überblick schnell verloren. Wenn dann ein Audit angekündigt wird, ist das Chaos perfekt und der Aufwand groß. Ein nicht bestandenes Audit kann neben der Geldstrafe auch einen schwerwiegenden Imageverlust nach sich ziehen. Aber schon allein die Wahl des richtigen Lizenzmodells birgt eine Menge Einsparpotential.

 

Das kann Lizenzmanagement
Das Lizenzmanagement beinhaltet die ständige Prüfung und den kontinuierlichen Abgleich des Lizenzbestandes sowie der tatsächlich installierten und verwendeten Software. Schon ein einfacher Abgleich dieser Daten kann erhebliche Kosteneinsparungen ermöglichen.

Die Aufgaben, die ein Lizenzmanagementprogramm heute erfüllen können muss, sind schnell zusammengefasst: transparente Darstellung des Lizenzbestands, aufzeigen von Einsparpotentialen, Hilfe bei der Einhaltung der Compliance und der Rechtmäßigkeit.

 

Ihre Vorteile

  • Einhaltung rechtlicher Vorschriften und Unternehmensrichtlinien
  • Saubere Darstellung der Compliance
  • Ad-hoc-Abfrage von interaktiven Reports
  • KPI-Analyse über die Zeitachse mit Trendverlauf des Lizenzbestands
  • Einsparpotenziale identifizieren und umsetzen

 

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl einer – für Ihr Unternehmen – optimalen Lösung.

 

Fragen Sie einfach unverbindlich bei uns an.

Um Software Asset Management in einem Unternehmen einzuführen braucht es neben der Etablierung von geeigneten Prozessen und Standards vor allem eins – Fachwissen.
SAM als externen Service zu buchen kann gerade für mittlere und kleine Betriebe eine Chance sein effektives Software Asset Management zu nutzen ohne eigene Abteilungen damit zu belasten. Je nach Bedarf ist es aber auch möglich in der Einführungsphase von Software Asset Management SAM as a Service für den Übergang zu nutzen.
Informationen hierzu finden Sie hier.
Werden IT-Services benötigt führen mehr oder minder alle Wege nach Rom und jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen.  Der erste Schritt, Genehmigungsprozesse zu etablieren und zu belastende Kostenstellen zu definieren ist häufig auch der letzte. Transparenz und Effizienz verlieren sich häufig zwischen gedruckten Anträgen und Haftnotizen. Die Folge daraus ist Frustration bei allen Beteiligten. Dabei  ist der aufwendigste Teil schon getan. Es gilt nur noch die Prozesse und Services in einen Service Katalog zu übertragen.

 

Das kann der Service Katalog

Der Anwender kann Services wie in einem Online-Shop buchen – Vom Anwendungsprogramm bis hin zum kompletten PC-Arbeitsplatz.

Es werden vordefinierte IT-Services angeboten, nach automatisch eingeholter Genehmigung ausgeliefert und abgerechnet. Der Anwender kann seine Bestellungen im Genehmigungs- bzw. Bestellprozess nachverfolgen und nicht mehr benötigte IT-Leistungen jederzeit zurückgeben.

 

Ihre Vorteile

  • Bis zu 70% Kosteneinsparung bei der Service-Bereitstellung
  • Hohe Leistungs- und Kostentransparenz für Anbieter und Nutzer
  • Genehmigungs- und Auslieferungsprozesse werden sofort in Gang gesetzt
  • Integration von Softwareverteilung und User Management
  • Kostenstellen werden automatisch und verbrauchsgerecht nach jeder Bestellung belastet

 

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl einer – für Ihr Unternehmen – optimalen Lösung.

 

Fragen Sie einfach unverbindlich bei uns an.

Wir beraten Sie gerne!

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular vollständig aus, damit wir Ihnen die bestmöglichste Beratung bieten können.
:

MR Datentechnik

Vertriebs- und Service GmbH

Emmericher Straße 13
90411 Nürnberg
info@mr-daten.de
+49 911 5 2147-0

 

Kontakt


Ihr persönlicher Kontakt:
Gudrun Steingräber

Veranstaltungen

Keine bevorstehenden Veranstaltungen

MR Newsletter

Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserem
MR Newsletter an und erhalten Sie aktuelle
Informationen und Angebote.

Unser MR Newsletter: